TEA Exhibition
slideshows TEA
TEA Panoramatour
Book Works in Spain
Catalog Show TEA
Dingsda Saarbrücken
Heimleuchten Trier
Stump Stools 08-12
Einkaufswagen Kreise
Silver on Glass
.
Exhibition Videos
Exhibition Views
.
ART in PUBLIC SPACE
Interventions
Malerei / Painting
Lightart Lichtkunst
Skulptur/Sculpture
Installation
Foto/Photography
Projects
.
Biografie/Vita
Bibliografie
Interview
DOWNLOAD
Book 2014 download
Catalog2012 download
Shows
Links
.
Albert Boßlet
Gerd Bosslet
.
Art Loss
CD-ROM Archive
Gallery contact
Artist contact
Copyright
Sponsors&Suppliers
Impressum
Datenschutzhinweis
.
arico
DD - DG Vermietung
.
LINKS
Material & Wirkung

 

Stump stools von Eberhard Bosslet, 2008


Das mit „stump stools“ betitelte  Ensemble besteht aus abstrahiert nachgebildeten Baumstümpfen. Die einzelnen Objekte der zehnteiligen Gruppe können als Sitzelemente genutzt und je nach Bedarf umgruppiert werden. Dadurch kann sich täglich eine neue Formation einstellen, die eine Spur des Nutzerverhaltens veranschaulicht und so zu einem stetig lebendigen Bild beiträgt. Die Hocker-Skulpturen sind aus seiden-glänzendem, glatt-schwarzem Glasfaserkunststoff (GFK) gefertigt, stabil und tragbar.


Stump stools by Eberhard Bosslet, 2008

This stump field like outdoor sculptures are made from black semi-glossy polyester-fibreglass Bosslet, refers to a single object as an 'stump stool'. When these stumps are clustered in a variety of different shapes and sizes he refers to these groups as 'stump stools)'. The arrangement of these stump sculptures in outdoor public areas encourages the public to interact with these objects by sitting on them.


When some mighty trees are felled all that is left is a stump, just enough to serve ramblers as a place to sit. Artist Eberhard Bosslet references this extremely basic form of seating with his sculpture group "Stump Stools". However, his stumps resemble their models in only a limited way: with their stylized shape and not beeing made of wood, but of gleaming, silky smooth black fiberglass;they are similarly stable but not rooted. This means that the ten stools can be rearranged as required.

 

+ product description,: This collection of stump like indoor or outdoor objects are made from black polyester-fibreglass. German artist, Eberhard Bosslet, refers to a single object as an ‘stump stool’. When these stumps are clustered in a variety of different shapes and sizes, he referrers to these group as ‘remaining stock’. The arrangement of these garden sculptures in outdoor public areas encourages the public to interact with these objects by sitting on them. Available in 3 varieties of forms. Stackable.


 

Field size for „stump stools“compost of 10 pieces: about 10x10 m

http://www.bosslet.com/stump-stools-2012.html

Bosslet - biometric sculptures

http://www.myphotobook.de/sharedProject/4Zbjjpzsw9


 

Esta campo de tocónes como esculturas al aire libre se realizan en poliéster de fibra de vidrio en negro semi-brillante -Bosslet, se refiere a un solo objeto como un "tocón de heces». Cuando estas cepas se agrupan en una variedad de diferentes formas y tamaños se refiere a estos grupos como " sillas troncónes ". La disposición de estos tocón esculturas al aire libre en zonas públicas alentar al público a interactuar con estos objetos por sentarse en ellas.

  Tamaño del campo de los sillas troncónes compuesto de 10 piezas: unos 10x10 m

 

Stump stools

Stump stools im Albertinum Dresden 2012

http://youtu.be/0-JqpU_e5GE


Stump Stools mit Kindern im Albertinum Dresden 2012

http://youtu.be/e30osPWaUP8


stump stools - Sculpture Bosslet at Humbold-Universität Berlin 2010

http://youtu.be/8ZoYMjQYbL0


Ostrale 09 – Dresden Stump stools Eberhard Bosslet

http://youtu.be/IZ8JbcLMtew


Eberhard Bosslet Stumpstools Messe Dresden 2009

http://youtu.be/MxlGUuithfk


HOCKERARCHIPEL (für den Innenraum)


In Form, Höhe und Größe unterschiedlich, entwickelt sich das Ensemble

als lockere Formation innerhalb einer Fläche.


Die Positionen der einzelnen Objekte zueinander werden vor Ort

entschieden.


Als kleinere Gruppe von 3-7 Objekten können diese an einer Stelle

gruppiert werden.


Die Konzeption ermöglicht mit bis zu 18 unterschiedlichen

Einzelobjekten auch eine Wirkung auf großer Fläche.


Die "Inseln" können dazu einladen sich dort aufzuhalten und zu

verweilen, sich daran anzulehnen oder auf den Objekten zu sitzen.


Die "Inselhocker" werden aus lackiertem, glasfaserbewehrtem GFK und glatter Oberfläche gefertigt.





INSELWACHSTUM (für den Außenraum)


Spezialbegriffe der Physik bilden den gedanklichen Spielraum des vorgeschlagenen Kunstkonzeptes.


Inselwachstum, Topografie und Terrassen


sind Begriffe, die in der Physik als Fachtermini Anwendung finden, beispielsweise in der Oberflächenphysik bei Metall- oder Halbleiteroberflächen und dem Wachstum dünner Schichten, bei „Thin Films“ und in der „ Scanning Tunnelling Microscopie“.


Inselwachstum, Topografie und Terrassen sind auch in anderen Zusammenhängen gebräuchliche Begriffe und werden allgemein verstanden.


In der Skulpturengruppe „Inselwachstum“ werden diese Begriffe mittels bildnerischen Mitteln emotionalisiert und zur Anschauung gebracht.

Jenseits wissenschaftlicher Exaktheit bilden diese Begriffe ein Feld der Assoziation zwischen Technik und Natur.


In Form, Farbe und Größe unterschiedlich, entwickelt sich das skulpturale Ensemble in dichter Formation innerhalb einer Außenanlage oder einer großzügigen Eingangshalle.

Aus der Fläche erheben sich die vielgestaltigen Inselformen in den Farben weiß, gelb, orange, rot, blau und grün, gleich einem Inselwachstum auf dem Substrat der Bodenfläche.


Die Objekte werden aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) gefertigt und sind auf der Oberfläche mit einer intensivfarbigen, robusten und wetterbeständigen Polyurethanbeschichtung versehen. Die in sich homogenen Oberflächentexturen der einzelnen Inseln sind verschieden und ergeben ein haptisch und visuell erfahrbares Spektrum unterschiedlicher Qualitäten.


Die Objekte können bestiegen und besessen werden und sind manuell oder mit einem Hochdruckreiniger abwaschbar. Eine Befestigung mit dem Boden ist nur im öffentlichen Raum erforderlich.




Eberhard Bosslets Skulpturengruppe

Schwimmende Inseln / Floating Islands

Als schwimmende Insel bezeichnet man im Allgemeinen ein natürliches

Gebilde, das an der Gewässeroberfläche treibt und aus organischem

Material besteht. Künstliche schwimmende Inseln sind Raritäten die

unsere besondere Aufmerksamkeit hervorrufen wie z.B die

schwimmenden Inseln der Uros auf dem Titicaca-See.

Die von mir vorgeschlagene Inselgruppe mit ihren einzelnen Inselformen

hat einen anderen Ursprung: Gartenteichformen, die gewöhnlich im

Erdreich unsichtbar verschwinden und nur durch ihre Wasserfläche,

Bepflanzung und Fischbesatz bestechen, werden hier zu einem Insel-

Archipel konvertierte und sind nunmehr als eine schwimmende,

erhabene und bunte Inseln-Hügel-Bojenformation erlebbar.

In der Skulpturengruppe „Schwimmenden Inseln / Inselwachstum“

werden diese Begriffe und Objekte mittels bildnerischer Mittel poetisch

interpretiert und emotional erfahrbar gemacht. Jenseits

wissenschaftlicher und sprachlicher Exaktheit ergeben sie ein Feld der

Assoziation zwischen Geografie, Landschaftsplanung und Natur.

Die Begriffe Inselwachstum und Schwimmende Inseln bilden den

gedanklichen Spielraum des vorgeschlagenen Kunstkonzeptes, deren

schwimmende Inselformen, einem Archipel gleichend, im Dialog mit der

unmittelbarenUmgebung stehen: Bojen, Boote, Seerosen, Schilf

und dem Wasser.

In Form, Farbe und Größe unterschiedlich, entwickelt sich das

skulpturale Ensemble in dichter Formation innerhalb der gefassten

Seefläche. Aus der Wasseroberfläche erheben sich die vielgestaltigen Inselformen in

den Farben weiß, gelb, orange, rot, blau und grün,

Die schwimmenden, am Grund des Sees verankerten Objekte werden

aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) gefertigt und  sind auf der

Oberfläche  mit einer hochglänzenden intensivfarbigen Lackierung

versehen.


<title>Bosslet – Contemporary Art – Kunst der Gegenwart -  arte contemporanea - Hedendaagse Kunst</title>

<meta name="description" content="Ca. 150  abgebildete  Kunstwerken des deutschen Künstlers Eberhard Bosslet. Auszug aus einer CD-Rom Kunst Datenbank mit 2000 Abbildungen und 150. Eine gut strukturierte und übersichtliche Website ">

<meta name="keywords" content="artist, arte, visual arts, education, sculpture, painting, public, space, Armory show, photography, foto, multiples, architecture, exhibitions, museum, CD-ROM, Archives, archiv, Germany, Dresden, artforum, kunstforum,kunsthaus bregenz, künstlerhaus, flashart, art in America, art cologne, Material und Wirkung, Operieren im Urbanen , Arte Firea, Künstler, Berlin , Cologne, köln, düsseldorf, Paris, Art public space, Kunst , öffentlichen Raum, Bau, Wettbewerbe, Ausstellen, dokumentieren, publizieren, Prozessen, kunst, Situationen untersuchtern, Material, Wirkungen, artfair, artax, gallery, galerie, hetzler, new york, lisson, bautraeger, investor, building, market,Bosslet, Künstler, Kunst, Skulpturen, dresden, Architektur, Malerei, Plastik, fotos, Fotografie, multiples, Archiv, cd-rom, bildarchiv, galerie, gallery,  Ausstellungen, new york, Toronto, Kunsthalle, berlin, Mannheim, Hannover,  Deutschland, Germany, Sachsen, nrw, Museen, Museum, Remagen, links, bibliothek, e-commerce, sydney, vespa, hocker, berlin,Saarbrücken,

 

">

<meta name="robots" content="noindex,follow">

<meta name="author" content="Bosslet">

<meta name="publisher" content="Bosslet">

<meta name="copyright" content="Bosslet">

<meta name="date" content="18.5.2003">

<meta name="content-language" content="de">

<meta name="page-topic" content="Kultur">

<meta name="page-type" content="Produktinfo">

<meta name="audience" content="Alle">

<meta name="revisit-after" content="3 days">

 

 

Top
Eberhard Bosslet Contemporary Art | contact@artrelation.de